Ratssitzung vom 01.02.2022

Ratssitzung vom 01.02.2022 150 150 Wählergemeinschaft Handeloh

Das war sie also – die zweite Sitzung des neuen Handeloher Gemeinderats – leider nur online, aber mit einigen interessierten Zuhörern:innen. Und wer hätte es gedacht: Alle Fraktionen zogen weitestgehend an einem Strang.

Unter anderem stimmte der Rat einstimmig für einen Nachtragshaushalt für die Jugendherberge. Dieser ist notwendig, da die Jugendherberge nicht wie geplant Ende vergangenen Jahres verkauft wurde. Für die Unterhaltung fallen bis Mitte des Jahres etwa 5.000 Euro an. Zudem sind in diesem Zeitraum Bewirtschaftungskosten in Höhe von etwa 23.000 Euro für Versicherung, Heiz- und Stromkosten sowie Hausmeistertätigkeiten vorzuhalten, die aber sicher nicht vollständig benötigt werden. Immerhin: Gemeindedirektor Peter Dörsam ist guter Dinge, dass es in Bezug auf den Verkauf bis April Fortschritte geben wird. Und wir sind guter Dinge, dass Herr Dörsam und der neue Bürgermeister Blanck bis zur nächsten Sitzung den Unterschied zwischen „Freie Wähler“ und „Freie Wählergemeinschaft“ lernen. Die „Freien Wähler“ sind im Gegensatz zu uns eine Partei; wir sind hingegen eine „Wählergemeinschaft“, die aus vielen motivierten Mitgliedern besteht – auch ohne Parteibuch.

Kontrovers wurde es nur an einer Stelle. Grüne und CDU wollen mit den Verwaltungsausschusssitzungen bereits um 17 Uhr beginnen (statt bislang 19 Uhr). Den Wunsch von SPD und FWH einen Kompromiss zu finden und sich auf 18 Uhr zu einigen, lehnten Grüne und CDU ab – aus Rücksicht auf die Verwaltung und insbesondere auf Samtgemeinde-Bürgermeister Dörsam, „der bereits so viele Abendtermine habe“. Wir sind der Meinung, dass es gerade für Berufstätige schwierig ist, solche Zeiten einzuhalten. Wenn der Arbeitsplatz dann zusätzlich nicht im Landkreis liegt, ist es nahezu unmöglich. Es erfordert zumindest viel Rücksicht seitens des Arbeitgebers. Es ist schade, dass Grüne und CDU offensichtlich kein Interesse haben, die Ratsarbeit für motivierte junge Berufstätige interessant zu machen. Wir finden, dass ehrenamtliches Engagement gefördert werden sollte. Grüne und CDU haben offensichtlich lieber gern früh Feierabend, wenn es um Sitzungen geht.

Apropos Sitzungen: Die nächsten Sitzungen sind voraussichtlich am Donnerstag, 17. Februar (Ausschuss für Wohnen und Umwelt) und am Mittwoch, 23. Februar (Ausschuss für Dorfentwicklung). Der nächste Gemeinderat ist für Donnerstag, 17. März, vorgesehen. Alle Sitzungen beginnen um 19 Uhr.

Ihr möchtet über unsere Arbeit im Rat informiert werden, dann folgt uns bei Facebook (#fwhandeloh) oder sprecht uns gern an.

Fragen? Schreiben Sie uns.

Schreiben Sie uns!

Anregungen, Wünsche oder Kritik?

    Spamschutz: Bitte Buchstabenkombination eingeben: captcha
    Back to top
    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Fonts.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Maps.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren eingebundener Videos.
    Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutz-Hinweisen.