Handeloh auf dem Weg zur ‚Summenden Kommune‘

Handeloh auf dem Weg zur ‚Summenden Kommune‘ 150 150 Wählergemeinschaft Handeloh

Unter der Bezeichnung ‚Summende Kommune‘ laufen Aktivitäten von Gemeinden, die den Schutz und die Förderung von Wildbienen und anderer vom Aussterben bedrohter Insekten betreffen. Auf Antrag der FWH/SPD-Gruppe hatte der Gemeinderat im Juni 2016 beschlossen, Maßnahmen zum Wildbienenschutz auf der sogenannten Ausgleichsfläche des B-Plans Wörmer Straße-West zu entwickeln und sich am Wettbewerb „Summende Kommune“ des BUND zu beteiligen. Während in den folgenden Jahren das B-Plan-Verfahren abgeschlossen und die Baugrundstücke vermarktet und bebaut wurden, sind vom Gemeinderat wiederum auf Antrag der FWH/SPD-Gruppe weitere Maßnahmen zur Entwicklung der Gemeinde zur ‚Summenden Kommune‘ beschlossen worden. Mit der fachlichen Begleitung dieser Maßnahmen und der Erstellung eines Konzeptes beauftragte die Gemeinde die Arbeitsgruppe für Naturschutz und Landschaftspflege (AGNL), einem Wirtschaftsbetrieb des BUND ‚Diepholzer Moorniederung‘.

In diesem Frühjahr wurde auf der Ausgleichsfläche westlich des Wildbienenweges unter Leitung der AGNL mit den Maßnahmen zum Schutz von Wildbienen und anderen Insekten begonnen. Im ersten Schritt wurde auf fünf Teilflächen in einer Gesamtgröße von rund 1000 m² der Mutterboden abgetragen und die darunterliegende Sandschicht für bodennistende Insekten freigelegt.  Neben der Pflege dieser Ausgleichsfläche sollen in der Folge weitere Flächen zur Förderung ausgewählter Insektengruppen und Pflanzenarten für eine Vernetzung ausgewählt, begutachtet und für Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen für einen vielfältigen Artenschutz vorgesehen werden.

Fragen? Schreiben Sie uns.

Schreiben Sie uns!

Anregungen, Wünsche oder Kritik?

    Spamschutz: Bitte Buchstabenkombination eingeben: captcha
    Back to top
    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Fonts.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Maps.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren eingebundener Videos.
    Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutz-Hinweisen.