So sieht familien-freundliche Dorfentwicklung aus

So sieht familien-freundliche Dorfentwicklung aus 150 150 Wählergemeinschaft Handeloh

Es ist schlicht schrecklich – oder sogar erbärmlich -, wie CDU und Grüne argumentieren, um mit der Wörmer Straße-Ost eines der wichtigsten Projekte des Dorfes zu torpedieren – und das leider mit sehr fadenscheinigen Argumenten. Wir sind der Meinung, dass es sich nicht lohnt, auf diese irreführenden Argumente der politischen Mitbewerber einzugehen. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die lautesten Kritiker von der Maßnahme direkt betroffen sind – als Nachbarn oder sogar Eigentümer. Böse Zungen behaupten gar, sie fürchten nur um ihren unverbauten Blick in die Natur. Mit Naturschutz hat das nichts zu tun.

Für uns ist die Wörmer Straße-Ost ein Leuchtturm! Dort können bis zu 18 Einfamilienhäuser und drei Mehrfamilienhäuser entstehen. Wie schon bei dem erfolgreichen Modell Wörmer Straße-West behält die Gemeinde das Heft des Handelns in der Hand. Anders als bei Immobilien-Entwicklern aus der Wirtschaft geht es uns nämlich nicht um Gewinnmaximierung, sondern darum, jungen Familien ein Zuhause in unserem wunderschönen Dorf zu vergünstigten Preisen zu ermöglichen. Übrigens: Wir sind der Meinung, dass Zuzug dringend notwendig ist, um Handelohs großartige Infrastruktur (KiTa, Grundschule, Arzt und Supermarkt) zu erhalten.

Nach Abwägung und gegebenenfalls Berücksichtigung aller Stellungnahmen aus den jeweiligen Beteiligungsverfahren kann der B-Plan in naher Zukunft beschlossen und veröffentlicht werden. Dem Verkauf der Baugrundstücke steht dann nichts mehr im Weg. Die Nachfrage ist bereits jetzt sehr groß.

Fragen? Schreiben Sie uns.

Schreiben Sie uns!

Anregungen, Wünsche oder Kritik?

    Spamschutz: Bitte Buchstabenkombination eingeben: captcha
    Back to top
    Datenschutzeinstellungen

    Wenn Sie unsere Website besuchen, werden möglicherweise Informationen von bestimmten Diensten über Ihren Browser gespeichert, normalerweise in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.

    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Fonts.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren von Google Maps.
    Klicken Sie zum Aktivieren/Deaktivieren eingebundener Videos.
    Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutz-Hinweisen.